Produkte und DienstleistungenRecyclingKunststoffe

Altkunststoffe werden nach Möglichkeit stofflich wiederverwertet. Kunststoffverpackungen werden separat gesammelt. Stark verschmutzte Kunststoffe und Spezialsorten in kleinen Mengen werden in die Kehrichtverbrennungsanlagen gebracht.

 

Verwertung:

Sortierung, stoffliche Verwertung, thermische Verwertung

Wichtig ist, dass die Kunststoffe sauber, frei von starken Verunreinigungen, restentleert, Verpackungen sollten flach zusammengefaltet sein

Was gehört hinein:

  • Plastikflaschen
  • Öl- und Essigflaschen
  • Tuben
  • Kübel, Eimer, Kanister
  • Folien, Säcke
  • Tragetaschen, Zeitschriftfolien, Sixpackfolien, Kassensäckli
  • Shampoo-, Weichspüler-, Putzmittelflasche usw.
  • Tiefziehschalen wie Eier- und Guetzliverpackungen

Was gehört nicht hinein:

  • Restmüll
  • gefährliche Abfälle
  • Styropor (separate Verwertung)
  • Getränkeverpackungen
  • PET-Flaschen (gehört in die PET-Sammlung)
  • Kunststoff-Aluminium Verbund
  • Stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren
  • Verpackungen mit Restinhalten, Einweggeschirr
  • Spielzeug, Gartenschläuche usw.
  • Fleischverpackungen